Der richtige Tierarzt...

Der richtige Tierarzt

Beliebte Frage, aber schwer zu beantworten....

Bei Tierärzten ist es, wie bei allen Menschen, jeder hat seine Stärken und Schwächen, jeder macht mal Fehler und dem einen liegt der, dem anderen dieser...
Ist klar, hilft euch aber nicht weiter !

Wer nicht selbst Tiermedizin studiert hat, wird sich im Einzelfall schwer tun, die Arbeit seines Tierarztes zu beurteilen. Doch oft kann man aus den kleinen Routinearbeiten einiges herauslesen...
Nehmen wir also mal das Impfen !

Natürlich sollte der Tierarzt ruhig und freundlich mit eurem Hund umgehen. Aber vor allem gehört vor jede Impfung eine Untersuchung des Hundes. Der Tierarzt sollte Nase und Augen anschauen und einen Blick ins Maul und in die Ohren werfen. Er sollte das Tier abhören ( Herz, Lunge ). Er sollte die Lymphknoten kontrollieren und einen Blick auf die Geschlechtsorgane werfen, um sich ein Bild vom allgemeinen Befinden des Hundes zu machen, bevor er impft !!! - Denn nur ein gesunder Hund wird geimpft !! Tut er dies nicht, oder nicht gründlich, kann ich nur abraten.

Der Tierarzt, der bei Durchfall alle 2 Tage eine Stuhlprobe zur Untersuchung anfordert, was lediglich zu einer Riesenrechnung führt und mit Plattitüden wie " Genießen Sie die Zeit, die Sie mit dem Hund haben." aufwartet, ist bestimmt nicht der Richtige !
Und bei ernsten Gesundheitsproblemen immer eine zweite Meinung einholen. Wir kennen z.B. einen Fall, wo ein Tierarzt wegen erhöhter Borreliose-Werte
den Hund einschläfern lassen wollte. - Dieser Hund hat ohne Probleme sich weiterer 6 Jahre seines Lebens erfreut....

News - News - News
 
Last Update 30.07.2017
--------------------------------------------


--------------------------------------------
Das
---Club Treffen 2017---
findet dieses Jahr
am 17.September
in Hildesheim statt!
-----------------------------------------
Facebook Like-Button